Golgi Punkttherapie

Schnelle Linderung

Lernen Sie den überraschenden Effekt kennen, welche die Behandlung mit der Golgi Punkttechnik bewirken kann. Tatsächlich kann diese Drucktherapie Ihren Schmerz innerhalb von kurzer Zeit stark lindern.
Nobelpreisträger Camillo Golgi (1843-1926) entdeckte den nach ihm benannten Golgi-Sehnenapparat. Walter Packi entwickelte vor ca. 30 Jahren auf der Grundlage von Golgi ein Therapiekonzept für Schmerzpatienten. Die Golgitechnik ist schon lange in Anwendung. Die spezielle Drucktechnik orientiert sich an den Rezeptoren, die sich in den Sehnen Ihrer Muskeln befinden. Diese überwachen den dortigen Spannungszustand permanent. Wird Ihre Muskelspannung, beispielsweise durch eine Reaktionshandlung abrupt erhöht, dann bremst der Golgi-Sehnenapparat die Anspannung sehr schnell (80-120 m/sek.). Dieser unwillkürliche Schutzmechanismus schützt Ihre Muskel- und Sehnenstruktur vor Verletzungen (Muskelriss usw.). Diese schützende Reaktion des Körpers wird in der Drucktherapie bewusst verwendet.
Die Golgi-Punkttherapie nutzt diesen einzigartigen Muskelreflex bei der Behandlung von Schmerzklienten. Die schnelle Wirkung beruht auf einer starken Pressur des Therapeuten. Dieser Druck an den Sehnenansätzen auf der Knochenhaut löst beim Klienten tiefgreifende Entspannungsimpulse aus. Durch den oben beschriebenen nervlichen Reflex wird der betroffene Muskel sofort entspannt.
Viele Klienten erleben nach der Behandlung nicht bloss eine lokale Schmerzfreiheit, sondern auch eine Entspannungsreaktion im gesamten Körper. Diese Art der Schmerzbehandlung erscheint vielen zu einfach. Die Logik dahinter ist, dass ein dauernd überspannter Muskel weniger schmerzt, wenn er in seinen physiologischen Muskeltonus zurückversetzt wird. Dasselbe gilt zeitgleich auch für den Antagonisten. Deshalb führen diese Behandlungen in vielen Fällen relativ schnell zu weniger Schmerzen.
Menü